Zum Welttag des Buches ein Dankeschön

Vielen Dank an Buchhexe.com für diese Überraschung

welttag-des-buches-danke

Welttag des Buches

Heute, am 23. April 2012 ist der UNESCO Welttag des Buches. Hast Du schon mal etwas davon gehört? Ich nicht, obwohl ich sehr gerne lese. Gefeiert wird das Lesen an sich und zum ersten Mal sind alle interessierten Leser, und nicht nur die Schüler, herzlichst eingeladen, anhand einer Leserunde die Lust am Lesen mit anderen Menschen zu teilen. 33333 Lese-Fans bekamen bis zum 20. Februar 2012 die Gelegenheit, sich bei der «Aktion Lesefreunde« zu registrieren.

Aus einer Liste von 25 Büchern konnte sich der Lese-Fan ein Buch aussuchen, was er anderen Menschen verschenken möchte. Jeder Schenker erhält dann ein Paket mit 30 Exemplaren des von ihm gewählten Titels. Die Buchtitel werden kostenlos von den beteiligten Verlagen zur Verfügung gestellt. Erstmalig wurde die Aktion »LESEFREUNDE TEILEN LESEFREUDE« gemeinsam mit der Stiftung Lesen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und deutschen Buchverlagen initiiert.

Vor einer Woche, am 18. April teilte Ilga von Buchhexe.com auf ihrer Facebook-Fan Page mit:

Noch 29 »Tinkerfarmen« wollen unter die Leute gebracht werden.

Von »Tinkerfarmen« hatte ich bereits gehört, jedoch noch nie gelesen. Und da ich mich gerne inspirieren lasse und mich nicht nur auf ein Genre festlegen möchte, schrieb ich ihr, das ich sehr gerne ein Exemplar bekommen möchte, jedoch nicht wirklich damit gerechnet. Alles Weitere erfährst Du im folgenden Video. Viel Spaß damit und Dir, liebe »Buchhexe«, nochmals vielen Dank.

Nimmst Du auch an der Leserunde teil? Hast du auch ein Buch bekommen und wenn ja, was für Buch ist es? Was mich noch interessiert ist, Wie findest Du diese Aktion?

Anmerkung: Das war mein erstes Video … – je öfter desto besser, hoffe ich. Wenn du Tipps hast, dann raus damit. Ich danke Dir für Deine Offenheit. :)

Zeige deinen Freunden, was Dir gefällt!

Inhalte mit ähnlicher Thematik

Metadaten

Hast du etwas zum Thema beizutragen? Ich freue mich sehr über weitere Hinweise, andere Sichtweisen oder anregende Diskussionen. Natürlich gern auch Fragen, die ich versuchen werde zu beantworten. Bitte beachte vor dem Kommentieren die Hinweise zur Netiquette hier auf NetzBlogging.de. Vielen Dank!
Die Top-Kommentatoren findest Du in der Wall of Fame

17 Kommentare

Vroe
2 Kommentare
Diamantin
2 Kommentare
Kerstin
Kerstin
1 Kommentar
GlamourGirl80
1 Kommentar
Rebecca
Rebecca
1 Kommentar
Iris
Iris
1 Kommentar
» Schreibe einen Kommentar
  1. Mondscheintarif ist ganz bekannt (und ganz amüsant obendrein). :)

    Ich finde dein Video nett und sehr sympathisch, du kommst so rüber wie ich mir dich vorstelle und das war schön gemacht, hat mir gut gefallen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen – und hey, du könntest ruhig häufiger mal Videos machen!

  2. Hallo Kerstin,
    vielen Dank für Deine Motivation, so weiter zu machen. Da werde ich wohl noch etwas üben müssen. :)

    Vielleicht beim nächsten Testbericht. …

    Das buch mit dem Titel »Mondscheintarif« soll ja etwas für die Lachmuskeln sein und die Art und Weise, wie sie von anderen Lesern beschrieben wird, ist für mich gerade richtig. Ich mag es, zwischen den Zeilen zu lesen und »Mondscheintarif« soll davon sehr viele Zeilen haben… :)
    Es ist nicht teuer. Mal sehen. :)

  3. Hallo, mir hat dein Video sehr gut gefallen ;) Habe ebenfalls von der Buchhexe (habe auch nicht damit gerechnet) , ein Exemplar der Tinkerfarm bekommen ;) Wünsche dir viel Spass beim Lesen der Tinkerfarm ;) Lg Rebecca

    • Hallo Rebecca, schön, das Dir das Video gefällt. Auch dir wünsche ich viel Spaß beim Lesen. Du kannst hier ja schreiben, wie es Dir gefallen hat. :)

    • Welche Bücher hast Du denn zu verschenken?

      Ich darf das nächste Mal den Welttag des Buches nicht »verschlafen«. …

    • Frisch fromm,fröhlich,frei: Hast Du noch ein Exemplar für einen »Krimi-Fetischist«?

      Wann und wie hast Du eigentlich von dieser Aktion erfahren? Für mich ist das bis jetzt völlig neu.

  4. Mir gefällt das Video auch und es ist echt mal ein Dankeschön der besonderen Art.

    In den Vorjahren gab es ja immer die Reihe »Ich schenke dir eine Geschichte«. Das richtete sich an Kinder. Buchhandlungen verschenkten hier eher Einzelexemplare an Kinder und jüngere Jugendliche. Das war ein kleines Taschenbuch mit eigenständigen Geschichten oder auch Auszügen aus längerern Kinderbüchern. Stand immer unter einem Motto wie z.B. mal »Eisenbahn«. Da wollte man die Kinder zum Lesen der Romane animieren. Oft gab es in den Büchern noch eine Art Quiz zum Buch, wo man etwas gewinnen konnte. Insofern war ich sehr überrascht, dass in diesem Jahr mal die Eerwachsenen dran waren als »Verteiler«.

    • Schön, dass dir das video gefällt.
      «Ich schenke Dir eine Geschichte« kenne ich auch noch. :)

      Ich finde aber die Richtung, die diese Aktion einschlägt, richtig klasse. Denn bei demr Konkurrenz des ebooks empfinde ich es als den richtigen Schritt.

  5. Hallo Timm,
    ersteinmal zur Aktion. Die ist leider an mir vorbei gegangen, was mich auf der einen Seite schon ärgert, denn die ist einfach toll. Ich habe einige Bücher geschenkt bekommen, was ja auch das Ziel der Aktion ist, und zwei oder drei gewonnen. Durch Deinen Artikel hast Du mich auf eine Idee gebracht, danke, aber ein Video mach ich nicht. Deins ist toll geworden, mach weiter so!

  6. Ich kann nur mit »Biss zum Morgengrauen« dienen…aber ob Dir das nicht vielleicht etwas zu »weiblich« ist?

    Die Aktion ist echt klasse und ich hoffe, dass nächstes Jahr auch wieder Bücher unters Volk gebracht werden :)

    • Hallo GlamourGirl80,

      ich kann mal nachfraen ob jemand in meinem Freundeskreis das Buch lesen möchte, doch ich persönlich halte nicht viel von diesen Twilight-Romanen.
      Einfach zuviel Kitsch.

      Aber danke für Dein Angebot. :)

  7. Pingback: BuchBlogBox on Tour - auch auf NetzBlogging.de › NetzBlogging.de › Blogparaden, Bücher & Mehr › By Timm

Hinterlasse eine Antwort

INFO: Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Bitte gebe Deinen Namen oder Deine Initialen an und hinterlasse eine gültige E-Mail-Adresse. Deine E-Mail wird nicht weiter verwertet.
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Kommentarregeln | Kommentarhilfe


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>